BÜRO          APOTHEKEN          ARCHITEKTUR

LÖWEN-APOTHEKE IN NEURUPPIN

Nach dem Umbau präsentiert sich die Löwen-Apotheke im Fontane-Haus mit zeitlos-moderner Innenarchitektur im Geist der verlorenen Apothekeneinrichtung aus dem Jahr 1932, die 1990 vollständig entfernt und durch einen Standard-Ladenbau ersetzt worden war.

Der neue Innenraum ist als Einheit gestaltet.

Die den Raum auskleidenden Wandregale, massgenau in den Bestand eingepasst, bilden zusammen mit den Thekenmöbeln und der in die Offizin eingestellten gläsernen Rezeptur ein harmonisches Ganzes.

Über die Rezeptur hinweg kann der Kunde durch ein Fenster in das Innere des neuen Medikamenten-Automaten blicken.

Das Material- und Farbkonzept ist zeitlos zurückhaltend und ohne modische Effekte: Die handwerklich gefertigte Einrichtung aus dunklem Holz sorgt für eine warme Atmosphäre mit hoher Aufenthaltsqualität. Sitzbänke in den Fensternischen laden zum Verweilen ein.

Der Durchgang zum Backoffice wurde in die Blickachse des Eingangs verlegt, an deren Endpunkt ein raumhohes Bildnis von Theodor Fontane an die Geschichte des 1788 erbauten Hauses erinnert, in dem der Dichter am 30. Dezember 1819 geboren wurde.

LÖWEN-APOTHEKE


Planung 2016

Realisierung 2016

Leistungen Innenarchitektur LPH 1-8
und Planung Mobiliar

Möbelbau Ladena Ladenbau GmbH

BGF 150 m² / davon 60 m² Offizin

Fotos N. Kazakov

Löwen-Apotheke Neuruppin
LÖWEN-APOTHEKE
IN NEURUPPIN

KONZEPTION UND GESTALTUNG
VON INNENRAUM UND MOBILIAR
2016